UvH redet mit! ... Hans Werk

Am 20. Mai 2015 kam ein Zeitzeuge aus der NS-Zeit an das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium, um uns aus seinem Leben und von seinen Erfahrungen zu berichten. An dieser Veranstaltung in der Cafeteria, die von Frau Kittler im Rahmen des Geschichtsunterrichts organisiert wurde, nahmen die Schülerinnen und Schüler der 9/1 und 9/2 teil.
Hans Werk berichtete uns offen und ausführlich über seine Kindheit in der Hitler-Jugend und die Zeit in der Waffen-SS und darüber, wie er den Zweiten Weltkrieg erlebte. Er ging auf unsere Fragen ein und stand zu seiner damaligen Denkweise, welche er heutzutage bereut.
Während der 90 Minuten erhielten wir einen realen Einblick in die damalige Zeit und es war eine interessante Gelegenheit, all diese Dinge von jemandem zu
erfahren, der diese Zeit selbst durchlebt hat. Wir waren alle sehr ergriffen und danken Herrn Werk für seine Offenheit.
9/1 und 9/2

Zeitzeuge_1.jpg Zeitzeuge_2.jpg Zeitzeuge_3.jpg