MutZe

 

 

Schülerfirma MutZe

Auch im Schuljahr 2013/14 haben insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler unserer Schule eine Schülerfirma gegründet und selbständig ein Unternehmenskonzept entwickelt. Passend zum Firmennamen werden Mützen, die MutZe, produziert, die in Lichtenrade und Umgebung angeboten werden. Es handelt sich dabei um ein Unterrichtprojekt im Fach "Studium und Beruf", begleitet vom Lehrer Herrn Dannenberg. Unter möglichst realen Bedingungen erstellen die Schülerinnen und Schüler zunächst einen Businessplan, mit dem sie ihre Geschäftsidee möglichst überzeugend vorstellen. Ziel ist es, zunächst insgesamt 90 Anteilsscheine a 10 Euro zu verkaufen, um dann mit der Produktion beginnen zu können und nach einem Schuljahr ein möglichst erfolgreiches Geschäftsjahr abzuschließen.

Neben den wirtschaftlichen werden auch dieses Jahr wieder soziale Ziele mit der Schülerfirma verfolgt. Zum Konzept gehört es, gemeinsam mit Seniorinnen und gern auch Senioren in der Schule bei einer Tasse Kaffee und Gebäck Mützen zu stricken. In einer offenen Runde sind alle Lichtenraderinnen und Lichtenrader herzlich in die Schule eingeladen. (Anm.: Das Projekt wurde inzwischen beendet.)

Wie bereits im vergangenen Jahr hat auch die Schülerfirma MutZe am Schülerfirmenlandeswettbewerb Berlin-Brandenburg teilgnemommen. Sie erreicht einen tollen dritten Platz. Die UvH gratuliert allen beteiligten Schülerinnen und Schülern zu diesem Erfolg.

Einen Artikel aus der Berliner Woche finden Sie hier:

MutZE_BerlinerWoche_1.pdf (443,2 KB)